Freiwilliges Engagement: Hackeln für die "Ehre"? — IG Kultur

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden

ALLE AUSGABEN

 

Freiwilliges Engagement: Hackeln für die "Ehre"?

Kulturrisse 03/2009

Wie sehr der Bereich ehrenamtlicher Arbeit jenseits aller Glücksversprechen von asymmetrischen Machtverhältnissen durchzogen ist beleuchtet die Herbstausgabe der Kulturrisse.

VorRisse

VorRisse

Markus Griesser
EinRisse

Solidarisierung braucht Inhalte

Ein Interview mit HochschulaktivistInnen aus Berlin und ein Kommentar von Gerald Raunig In Anschluss an die letzte Ausgabe zu den Streikbewegungen an europäischen Universitäten.
Oppositionen

Ehrenamt zwischen Ausbeutung und Emanzipation

Gisela Notz Ambivalenzen der ehrenamtlichen Arbeit unter kapitalistischen Bedingungen.
Oppositionen

zu kurz gegriffen. vereinnahmt. abzuhaken!

Magdalena Freudenschuß Anmerkungen zu Ehrenamtlichkeit in Zeiten der Prekarisierung.
Oppositionen

Ins Soziale investieren

Gabriele Michalitsch Professionalisierung ehrenamtlicher Arbeit als krisenpolitische Strategie.
Oppositionen

Plädoyer fürs unbezahlbare Tätigsein

Birge Krondorfer Politische Arbeit in der Frauenbewegung.
Oppositionen

Räume möglicher Anerkennung

Werner Titelbach Selbstbestimmte Arbeit zwischen freiwilligem Engagement und Lohnabhängigkeit.
Oppositionen

Immer nicht deutsch …

Fanny Müller-Uri Kritische Bemerkungen zum Buch „Integration durch Engagement? Migrantinnen und Migranten auf der Suche nach Inklusion“.
Sputniks Exits

Amt, Ehre, Freiwilligkeit

Radostina Patulova sputniks exits
Sputniks Exits

„Und bist du nicht willig, so mach ich dich frei!“

Marty Huber sputniks exits
Kulturpolitiken

Verhaltene Freude, offene Fragen, aber grundsätzlicher Optimismus

Markus Schennach und Otto Tremetzberger Ab heuer stehen jährlich 1.000.000 Euro für Freie Radios und Community TV zur Verfügung.
Kulturpolitiken

At the Grassroots

Elke Zobl Feministische Medienproduktion in Europa.
Kulturpolitiken

„Es braucht Menschen, die auf die Straße gehen!“

Clemens Apprich Ein Gespräch mit Chantal Mouffe und Ernesto Laclau über radikale Demokratie und Protestmedien.
Kulturpolitiken

Von Bruchlinien und Grenzräumen

Luisa Ziaja Was sind instituierende Praxen?
Kulturpolitiken

Blicke, Repräsentationsregime und Sichtbarkeitsverhältnisse

Belinda Kazeem Johanna Schaffers „Ambivalenzen der Sichtbarkeit. Über die visuellen Strukturen der Anerkennung”.
Fokus

2011: Europäisches Jahr des Pfusches

Elisabeth Mayerhofer, Monika Mokre und Paul Stepan FOKUS Kolumne
Kunstpraxen

Vom Durchkreuzen der Erwartungen

Kerstin Poehls Wie Migration museal wird, ohne MigrantInnen zu Objekten zu machen: zur Münchner Ausstellung Crossing Munich.
Kunstpraxen

Selbst übersetzen!

Erika Doucette Lilo Neins Performance Lesebuch zum Aufführen.
KRRRRRISSE

Knapp vorbei ist auch daneben

Gabi Gerbasits KRRRISSE
NEXT-XL

Ein kurzer langer Sommer – der Tod meines Vaters

Christina Nemec NEXT XL
Kosmopolitiken

Kampf der Spekulation – Recht auf Wohnen

Marty Huber Christiania, die Alliance of Inhabitants und das Mietshäuser Syndikat: Neues vom Housing Rights Movement.
Kosmopolitiken

Unruhe an den Außengrenzen

Dieter A. Behr und Lisa Bolyos NoBorder Camp in Lesvos bringt die Verhältnisse – zumindest temporär – zum Tanzen.
Kosmopolitiken

Über Umwege vom Mittelmeer nach Budapest

Interview: Dieter A. Behr Ein Aktivist des NoBorder Camps in Lesvos berichtet.
Kosmopolitiken

Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Internationalismus

Ljubomir Bratić Die Herausforderungen und Perspektiven der Linken in Serbien.
Kosmopolitiken

Novi Pazar – Serbien – Transition

Ljubomir Bratić Eine Reportage zum Arbeitskampf der TextilarbeiterInnen von Novi Pazar.
Schriften

Gruppe Blauer Montag: Risse im Putz

Markus Griesser Schriften
Schriften

Kunstvermittlung Band 1 & 2

Marty Huber Schriften
 
 
IG KULTUR Österreich
Gumpendorfer Straße 63b
A-1060 Wien