Kunstpraxen — IG Kultur

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden

INHALT 04/2011

 

Kunstpraxen

Sichtbar machen

Gayatri Chakravorty Spivak Was bedeutet es, sichtbar zu machen? Und in welcher Form macht die von Suzana Milevska kuratierte Ausstellung Roma Protokoll sichtbar?

„Float like a butterfly, sting like a bee“

Marty Huber Gipsy Stop Dancing ist die Erstproduktion des Theatervereins Romano Svato, der sich mittels politischem Engagement und emanzipatorischen Ansätzen Diskriminierungen und Vorurteilen annähern will

versenken – verschütten – verdrängen

Sandra Stern Wir suchen nach Steinen. Steine, die Auskunft über die Bücherversenkungen geben, die hier 1934 – im ersten Jahr des austrofaschistischen Regimes – stattfanden.

„Der siebente Brunnen“

Steffen Rudolph Mit seiner 1971 veröffentlichten Erzählung „Der siebente Brunnen“ hat Fred Wander einen bedeutenden Beitrag zur Darstellung der Shoah in der Literatur geleistet.

„Kein kolonialistischer Akt“

mit Sylvia Köchl Die aktuelle Spezialausstellung des Wien Museums Angelo Soliman. Ein Afrikaner in Wien beginnt mit einem Porträt. Und damit beginnen schon die Probleme dieser Ausstellung.
 
 

Erhältlich in folgenden Buchhandlungen:

  • a.punkt, 1010 Wien
  • Walther König, 1070 MQ
  • Anna Jeller, 1040 Wien
  • Phil, 1060 Wien
  • Leporello, 1010 Wien
  • Lentos, Linz
  • Pro qm, Berlin
  • b_books, Berlin

 

Kulturrisse -

Zeitschrift für radikaldemokratische Kulturpolitik

 

seit 1996

Oppositionen
gegenhegemoniale Konzepte und Unternehmen im zivilgesellschaftlichen Bereich

Kulturpolitiken
kritische Kommentare zu neuesten Entwicklungen der Kulturarbeit, Kulturpolitik, Kulturfinanzierung und der Kulturverwaltung

Kunstpraxen
Schlaglichter auf gelungene künstlerische Interventionen

Kosmopolitiken
Andocken an Diskurse jenseits der Grenzen des Nationalismus

IG KULTUR Österreich
Gumpendorfer Straße 63b
A-1060 Wien