Kosmopolitiken — IG Kultur

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden

INHALT 04/2011

 

Kosmopolitiken

Prozess vor dem Internationalen Gerichtshof

Marianne Wienemann Ein Interview mit dem Rechtsanwalt Joachim Lau über die Frage der Rechtmäßigkeit von Entschädigungs-Forderungen der Opfer von Kriegsverbrechen und Zwangsarbeit während des 2. Weltkriegs.

Die neue Zwei-Klassen-Gesellschaft in Ungarn

Blogger Pusztaranger Wie die Orbán-Regierung Staat und Institutionen umbaut und gleichschaltet und die Abstiegsängste der „Mehrheitsbevölkerung“ bewusst gegen Minderheiten auszuspielen versucht.

Katalysatoren politischer Vorstellungskraft

Oliver Lerone Schultz Mitte September 2011 besetzten ein paar Hundert Demonstranten unter dem Slogan „Occupy Wall Street!“ den Zuccotti Park in Lower Manhattan und benannten ihn in „Liberty Square“ um.
 
 

Erhältlich in folgenden Buchhandlungen:

  • a.punkt, 1010 Wien
  • Walther König, 1070 MQ
  • Anna Jeller, 1040 Wien
  • Phil, 1060 Wien
  • Leporello, 1010 Wien
  • Lentos, Linz
  • Pro qm, Berlin
  • b_books, Berlin

 

Kulturrisse -

Zeitschrift für radikaldemokratische Kulturpolitik

 

seit 1996

Oppositionen
gegenhegemoniale Konzepte und Unternehmen im zivilgesellschaftlichen Bereich

Kulturpolitiken
kritische Kommentare zu neuesten Entwicklungen der Kulturarbeit, Kulturpolitik, Kulturfinanzierung und der Kulturverwaltung

Kunstpraxen
Schlaglichter auf gelungene künstlerische Interventionen

Kosmopolitiken
Andocken an Diskurse jenseits der Grenzen des Nationalismus

IG KULTUR Österreich
Gumpendorfer Straße 63b
A-1060 Wien